10.10.2020 – der Sieg des Lichts

Dunkelheit ist ein Mangel an Licht, so wie die Sünde ein Mangel an Liebe ist. Sie hat keine speziellen, ihr eigenen Qualitäten. Sie ist ein Beispiel für den Glauben an »Mangel«, aus dem nur Irrtum hervorgehen kann. Wahrheit hat immer Überfluss. Diejenigen, die wahrnehmen und anerkennen, dass sie alles haben, haben keinerlei Bedürfnisse.

— EKIW: 1; IV: 3: 1-4

Im Beitrag „Der Weg unseres Planeten – mit Highspeed in die 5. Dimension“ wurde vom 18.09.2020 an täglich der Anstieg des durchschnittlichen Bewusstseins der Menschheit dokumentiert. Innerhalb von nur 24 Tagen ist dieser Wert von BW 1080 auf BW 4420 angestiegen. Als ich Mitte Juli 2020 an diesem Blog zu schreiben begann, betrug das Durchschnittsbewusstsein der Menschheit gerade einmal BW 430! Auf Grund des aktuellen Durchlaufs der Erde durch den dichtesten Teil des Photonenrings (in den Channelings der „40 Tage und 40 Nächte mit Jesus“ beschrieben,) wirkt der extreme Einfall von Lichtfrequenzen momentan in rasanter Weise positiv verändernd auf unser aller Leben ein: Innerhalb von nur 12 Wochen hat sich das Bewusstsein der Menschheit um 1000% erhöht!

Am 10.10. 2020 konnte das Durchschnittsbewusstsein der Menschheit mit BW 4420 gemessen werden.

Es bedeutet, dass ein gewichtiger Teil der Erdbevölkerung mit seinem Bewusstsein in der 5. Dimension angekommen ist. Damit wurde das Ende der 3. Dimension und ihrer begrenzten Weltsicht, dem Materialismus und seiner kapitalistisch-imperialistischen Weltordnung endgültig besiegelt. Es waren immer nur einige Wenige, die an diesem unterdrückenden und lieblosen Systems partizipiert haben. Sicher suchen jene weiterhin ihre geschickt durch globale Manipulation erreichte Machtposition den Völkern gegenüber mit allen Mitteln durchzusetzen. Doch das Bewusstsein der Menschheit hat dem Lügenfundament des Systems jegliche Grundlage entzogen. Der allgemeine BW der 5. Dimension zeichnet BW 4400, wobei die Bewusstseinsspanne von BW 3200 bis BW 8900 reicht (siehe die Seite „Gemischt und interessant„, Tabelle „Der fließende Übergang innerhalb der Dimensionen„). Das überholte Ausbeutungssystem der Marktwirtschaft kann und konnte nur mit einem Durchschnittsbewusstsein von BW 300 dauerhaft existieren. Sein unbedingtes Interesse durch lebensverachtende Manipulation dem natürlichen Bedürfnis jeden Bewusstseins sich in Glück und Frieden auszudehnen entgegen zu wirken, muss so eingeordnet und vor allem durchschaut werden.

  • 1. Regierungen,
  • 2. das Bildungssystem,
  • 3. die Nahrungsmittelversorgung,
  • 4. das Gesundheitssystem,
  • 5. das Bankensystem und
  • 6. alle Medien

haben diesem Interesse bisher allumfassend gedient. Sie gilt es zu erneuern oder gänzlich abzuwählen.

Um das Auseinanderdriften des Systems zu dokumentieren, soll die folgende Tabelle einen Überblick über die einzelnen Kontinente ermöglichen, wobei in der Übersicht die oben von 1-6 nummerierten Systeme insgesamt als „altes“ System getestet werden.

Datum Ø BW Bevölkerung Europa Ø BW Europa altes System Ø BW Bevölkerung Asien Ø BW Asien altes System Ø BW Bevölkerung Afrika Ø BW Afrika altes System Ø BW Bevölkerung Amerika Ø BW Amerika altes System Ø BW Bevölkerung Australien Ø BW Australien altes System Ø BW Bevölkerung Antarktika Ø BW Antarktika altes System
10.10.20 3854 230 3624 215 3010 173 5293 325 3200 242 4230 225
11.10.20 3930 210 3680 208 3120 162 5390 311 3310 236 4350 214
12.10.20 4030 203 3750 199 3180 148 5410 294 3430 213 4470 192
13.10.20 4130 189 3940 176 3280 130 5670 259 3630 188 4580 176
14.10.20 4210 157 3990 138 3380 114 5890 199 3700 131 4680 126
15.10.20 4330 138 4020 117 3470 96 6020 143 3880 109 4850 98
16.10.20 4500 121 4050 98 3480 95 6400 126 3950 92 5200 68
17.10.20 4680 87 4280 66 3630 59 6620 108 4090 72 5430 49
18.10.20 4900 55 4420 51 3820 48 6850 92 4300 64 5820 40
19.10.20 5004 33 4540 39 4020 38 7060 79 4450 67 5890 32
20.10.20 5250 27 4720 30 4225 29 7280 51 4600 50 5990 25
21.10.20 5520 18 4900 23 4410 15 7420 36 4850 26 6110 18
22.10.20 5670 14 5150 18 4820 9 7700 27 5120 16 6410 12
23.10.20 5820 8 5200 11 5010 5 8050 18 5300 11 6810 7
24.10.20 6000 5 5400 9 5270 3 8200 15 5520 7 6960 4
25.10.20 6320 3,2 5800 5,2 5520 1,7 8580 6,1 5770 4,6 7300 2,6
26.10.20 6630 1,2 6050 3,2 5770 1,1 8620 5,1 5810 3,1 7470 1,4
27.10.20 6830 0,8 6320 2,2 5820 0,6 8940 1,7 6160 1,3 7740 0,7
28.10.20 6940 0,5 6370 0,8 6160 0,3 9360 0,4 6450 0,5 8030 0,22
29.10.20 7180 0,2 6850 0,4 6380 0.09 9900 0,15 6800 0,22 8330 0,08

3 Kommentare

  1. Liebe Irina,

    die Sache mit dem BW vom 10. Oktober finde ich extrem spannend!
    Wie kann ich verstehen, dass demnach bei über der Hälfte der Menschheit das Bewusstsein in der 5. Dimension angekommen ist – wo doch so viele Menschen gerade jetzt in grosser Angst und Schrecken leben. Auch im Raum der Kirche ist es traurigerweise (fast) das gleiche…
    Woher kommt der hohe BW ???

    Was die Musik betrifft will ich unbedingt meine Lieblingsmusik seit 2012 weitergeben. Darin wird diese Zeit, in der wir uns befinden, so unmittelbar stark und berührend ausgedrückt:
    Das Magnificat von Bach, dirigiert von Nicolaus Harnoncourt.

    Herzlichst, Magdalena

    1. Liebe Magdalena,

      ich danke dir sehr herzlich für diese wichtige Frage. Viele Beiträge meines Blog wären ohne die Fragen an mich nicht entstanden. Auch ich beobachte die Menschen und Institutionen in meinem Umfeld und ich wäre froh sagen zu können, dass sich bereits Vieles zum Besseren verändert hätte. Gerade im heutigen Channeling (Morgensession: Tag 37) wurde gesagt, dass in den kommenden Jahren Vieles offengelegt wird, was uns sehr traurig oder wütend machen wird und dass alle unsere Götzen fallen werden. Regierungen werden wie Staub zerfallen und wir werden nicht von heute auf morgen lernen ohne Führer auszukommen. Auch unsere Religiosität braucht keinen Führer, sprich keine Kirche. Es gibt niemanden auf dieser Welt, der unsere innere Führung ersetzen kann und darf.

      Was nun die Bewusstseinswerte betrifft: Bevor ich diesen Artikel verfasst habe, hatte ich selbst auch einige Fragen. Daher habe ich vorab die Tabelle des Beitrags „Alles hat Bewusstsein“ auf der Seite „Gemischt und interessant“ noch einmal aktualisiert. Dort haben die indigenen Völker der Erde das höchste Bewusstsein und tragen damit einen gewichtigen Teil zum gemessenen Durchschnittsbewusstseins der Menschheit bei. Insgesamt haben 12% aller Menschen ein hohes Bewusstsein – dies habe ich auf deine Frage hin getestet. Im Beitrag „Der Weg unseres Planeten – mit Highspeed in die 5. Dimension“ wurde bis zum 11.10. auch das höchste Bewusstsein auf unserer Erde gemessen. Heute (15.10.20) gibt es einen einzigen Menschen, der ein BW von 81.400 hat. Das klingt sehr hoch, doch im Bezug zu einer ursprünglich unendlichen Größe, ist es beinahe nichts… dennoch geht dieser Wert in das Gesamtbewusstsein der Menschheit ein. Die Menschheit hat lange Jahrtausende mit einem Durchschnitts-BW von etwa 190 gelebt. Nur einzelne Menschen sind bei etwa BW 840 erleuchtet worden. In den letzten Jahrzehnten lag das Durchschnittsbewusstsein der Menschheit um BW 340. Hier schnelle Änderungen zu erwarten, wäre irreal. Für all jene von uns, die bewusster sind, ist es wichtig im Vertrauen und in der Liebe zu bleiben. Wir sind das Licht der Welt. Und nur in Liebe können wir andere ermutigen, ihr eigenes Licht zu stärken.

      Ob es möglich und sinnvoll ist, den riesigen Machtapparat der Kirche zu ändern, sei dahingestellt. Es wäre wieder nur der Versuch, die äußere Welt zu ändern und damit ein Irrweg. Es ist daher allein an uns, zu entscheiden, welchem Weg wir folgen wollen: Der Liebe oder der Angst. Die Welt, das sollten wir nie vergessen, ist die Projektion unseres Inneren. Sie ist der Spielplatz des Ego und nicht der Wille Gottes.

      Zu Beginn der Channelings sagte Jesus, dass all jene, die nicht der Liebe folgen wollen, die Erde verlassen müssen. An diesem Punkt wirkt der Freie Wille, nach irdischen Maßstäben gesehen vielleicht grausam – jedoch gibt es keinen Tod und das Leben wird immer weiter gehen. Mögen so viele wie möglich von uns ihrer inneren Stimme der Liebe vertrauen und folgen.

      Dein Lied deines ersten Kommentares soll uns allen Antwort sein:
      „Liebe hat die Welt erschaffen, Liebe wird sie wieder heilen,
      Liebe lässt vertrauen, hoffen und verzeihen.
      Geborgen in der Liebe Gottes – ihr dürft ihr vertrauen.
      Sie wird euer Herz erfüllen jetzt und immer…“

      In Liebe und Dankbarkeit: Irina

  2. Liebe Irina,

    herzlichen Dank für deine Antwort! Ja, dass die indigenen Völker einen sehr hohen BW haben das empfinde ich schon lange so. Nicht umsonst wurde ihnen so viel Leid zugefügt.

    Das mit der Kirche sehe ich so, dass die unvergänglichen Kostbarkeiten bleiben werden und das andere vergeht nach und nach. ..

    Das Grossartigste ist für mich folgendes:
    Ich höre mir verschiedene Channelings an und die Quintessenz ist seit einiger Zeit immer: Die Geistige Welt bzw. der Göttliche Plan hat entschieden, dass das Dunkle sich nicht weiter manifestieren darf. Das alte Spiel ist aus! Jetzt ist alles nur noch eine Frage der Zeit…
    Ich höre in diesem Zusammenhang sehr gerne Uwe Breuer mit „NeuSchöpfungsLeben“ und „Catherines Blick“. Mich interessieren immer beide Ebenen, die weltliche und die spirituelle.

    Soweit für heute Abend in Kürze und mit zuversichtlichen Grüssen,
    Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.