Avatare, Gurus und falsche Propheten

Friede sei mit euch. Empfangt meinen Frieden in euch. Achtet darauf, dass euch niemand in die Irre führt, indem er sagt: Seht hier, seht dort… ’, denn der Sohn Gottes ist in euch. Folget ihm! Jene, die Ihn suchen, werden Ihn auch finden. Gehet hin und prediget das Evangelium des Königreichs. Legt nicht sämtliche Regeln beiseite, die ich euch mitteilte, und gebt kein Gesetz auf, so wie es die Gesetzesgeber tun und euch somit beschränken.

— Auszug aus dem „Mariaevangelium“, deutsche Übersetzung: Jonathan Dilas, 2005

Für die meisten Menschen ist es selbstverständlich, sich an einem vorgegebenen Wertesystem zu orientieren. Oftmals gehen sie in dieser Hinsicht langen familiären Traditionen nach. Und sicher wird ein guter Lehrer uns den Weg zu unserem Inneren und seiner Führung öffnen. Doch meist sind wir nicht nur in in spiritueller Hinsicht verpflichtet, an einem Glaubenssystem festzuhalten, welches uns zu Abhängigen macht. Innerhalb der Bewusstseinsforschung liegt der Wahrheitsgehalt einer Lehre oder eines Systems offen: Werte unter BW 500 dienen einem fremdbestimmenden und damit ausbeutendem Zweck. In diesen denkwürdigen Tagen des gesellschaftlichen Aufbruchs können wir sogar noch weiter gehen und sagen, dass eine Lehre unterhalb von BW 1040 veraltet ist. Daher ist es sinnvoll sich einen  dementsprechende Überblick über die innerhalb in unserer Gesellschaft häufig und bedenkenlos genutzten Systeme und deren geistige „Väter“ zu verschaffen. Sicherlich wird die Tabellenspalte des aktuellen Bewusstseins einer Person einige Fragen aufwerfen, wenn diese bereits verstorben sind, doch gerade an diesen Werten kann man prüfen, welchem Geist eine Person tatsächlich zu Diensten war.

Im Überblick der Werte sollten uns klar werden, dass alle weltlichen Angebote, auch wenn sie sich spirituell ausgeben, niemals die Wahrheit unseres göttlichen Ursprungs vertreten. „…:der Sohn Gottes ist in euch. Folget ihm!“ , ist eine unmissverständliche Aufforderung allein unserer inneren göttlichen Führung zu vertrauen. Der Weg dahin ist in der kompromisslosen Lehre Jesu zu finden, der durch das von ihm erwählte Trance-Channel-Medium, Tina Spalding, aktuell seine „40 Tage und 40 Nächte mit Jesus“ an die Menschheit übermittelt, sowie durch das durch ihn diktierte spirituelle Lehrbuch „Ein Kurs in Wundern„. Diese Lehren gründen auf der Nondualität und damit einem Denksystem, welches unserer dualen Welt konträr gegenüber steht. Jede 3-D-Welt ist und bleibt immer eine irreale Welt, da Materie ausschließlich durch Projektion eines auf Trennung beharrenden und damit verwirrten Geistes als real wahrgenommen werden kann. Doch in Wahrheit sind wir alle ein einziger, nondualer, liebender Geist, der weder Körper, noch Materie braucht.

In diesem Zusammenhang ist es nicht verwunderlich, dass unsere Welt den aus dem Sanskrit stammenden Begriff „Avatar“ (avatara), der als Bezeichnung für die Inkarnation eines hohen göttlichen Aspektes steht, vollkommen verdreht, da er nunmehr in der „offiziellen“ Begriffsverwendung ausschließlich mit einer künstlichen Computerfigur in Verbindung gebracht wird.

Name /Organisation höchst erreichtes irdisches BW BW am 20.09.2020
Jesus Christus 1040 3.320.000
Christentum 820 820
Katholische Kirche 410 190
Die Bibel 370 295
Martin Luther 499 95
evangelische Kirche 430 310
Ellen g. White 499 195
Freikirche der Siebenten-Tags -Adventisten 390 340
Charles Taze Russell 499 180
Zeugen Jehovas 320 200
Joseph Smith, jr 600 783
Mormonen 630 795
Das Buch Mormon 655 655
Moses 499 240
Jüdische Religion 499 410
Thora 410 410
Gautama Buddha 890 2.950.000
Buddhismus 830 830
Dhammapada 960 960
Mohammed 560 499
Islam 520 300
Koran 499 499
Hinduismus 880 880
Upanischaden 885 885
Bhagavad Gita 920 920
Jakob Ammann 560 590
Amische 890 890
Helena Blavatsky 840 820
Theosophie 760 730
Rudolf Steiner 499 95
Anthroposophie 499 400
Christengemeinschaft 470 380
Ayn Rand 499 95
Materialismus 300 300

Um dem Thema umfassend gerecht zu werden, folgt hier eine (unvollständige) Auflistung spiritueller Lehrer  in der Gegenüberstellung ihres momentanen Bewusstseins

Name BW am 21.09.2020
Tina Spalding 6500
Michael Mirdad 6200
David Hoffmeister 4800
Marianne Williamson 1013
Eckhard Tolle 3400
Veit Lindau 1600
Bruno Würtenberger 750
Reinhard Lier 1200
Armin Risi 850
Sadhguru 4130
Amma 1500
Jana Haas 2300
Edgar Hofer 4100
Christina von Dreien 220
Nancy Holten 1750
Anssi 4200
Silke Schäfer 1800
Dr. Joe Dispenza 1600
Gregg Braden 1100
Deepak Chopra 1500
Rüdiger Dahlke 890
Kurt Tepperwein 410
Shanti 1800
Stefan Hiene 1350
Christian Meyer 2000
Louise Hay 860
Uwe Albrecht 385
Peggy Rocktäschel 2400
Dalai Lama 470
Neale Donald Walsch 2400
Bryon Katie 870
SEOM 720
COBRA 700
Clemens Kuby 499
Anthony William 2700
Lars Koehne 1700
Horst Krone 3000
Timofey Rassadin 210
Diana Cooper 2100
Rupert Sheldrake 955
Ingrid Auer 2500
Gary Renard 2500
Pabst Franziskus 190
Sironyas 920
Shunyamurti 7100
Mojiji 2800
Gangaji 2500
Sananda 4800
Andreas Pröhl 2400
Anna Brown 10.800

Zum Thema noch ein Video des Meisters spiritueller Lehre: Shunyamurti (23.09.2020: BW 8000). Dieses klare Seminar, allerdings in englischer Sprache, nutzt den Begriff „Avatar“ noch in seiner ursprünglichen Bedeutung und legt uns die Lehren berufener Wissender ans Herz.

 

Und hier noch die wunderbar frische Non-Dualitäts-Lehrerin: Anna Brown (24.09.2020: BW 10.800)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.