Bewusstsein ist alles

Ein Blog über das Bewusstsein. Für wen könnte er von Interesse sein und warum?

Dass gerade ich mich mit einem Thema beschäftige, welches sich über Zahlenwerte erklärt, obwohl ich noch nie ein „Zahlenmensch“ war, ist tatsächlich unabsichtlich und zu meiner eigenen Verwunderung geschehen. Plötzlich war unser Bewusstsein in meinen Büchern und meinem Leben präsent. Auch wenn wir bei Wikipedia lesen können, dass der Begriff als solcher nicht eindeutig definierbar ist, will ich behaupten, dass Bewusstsein nur Liebe sein kann. Warum? Weil das Leben, weil wir von der Liebe erschaffen wurden und es unser vorgegebener Weg ist, sich dessen wieder bewusst zu werden. In unserer Welt definieren wir uns über unseren Beruf, unser Geschlecht und Vieles mehr. Jedes eingeschränkte Bewusstsein beharrt unweigerlich auf seiner ihm anerzogenen Persönlichkeit. Jedoch ist es nicht das, was uns ausmacht. Man könnte sagen: Wir haben uns nicht selbst erschaffen. Alle unsere Probleme rühren daher, dass wir uns nicht daran erinnern können. Ein hohes Bewusstsein allerdings erinnert sich sehr wohl und sein Leben wird daher von Freude und Liebe überstrahlt. Ein hohes Bewusstsein urteilt nicht, weil es tief in sich weiß, dass am Ende alles gut wird und darum einen hohen Sinn macht, den es nicht beurteilen kann. Es kann es darum nicht, weil es sich als Teil eines großen Ganzen sieht. Seine Aufgabe besteht nur darin seiner inneren liebenden Weisheit zu folgen. Für ein hohes Bewusstsein ergibt es keinen Sinn mehr, sich auf seine 5 Sinne zu verlassen, weil diese allein für das Überleben in unserer 3-dimensionalen Welt designt sind und sie alle die Liebe nicht „anfassen“ können.

 

Auf dem Weg in die 5. Dimension

Unsere 3-D-Welt ist eine Welt der Trennung. Unser Bewusstsein ist so niedrig, dass es Jahrtausende lang höchstens und in einem sehr seltenen Fall bis zum Bewusstseinswert (BW) 1040 reichte. Der überwiegende Teil aller Menschen versuchte, so muss man es leider ausdrücken, mit einem Bewusstsein von durchschnittlich BW 200 so gut es ging zu überleben. Das Leben, wir alle, wurden allerdings mit einem unendlichen Bewusstsein erschaffen. Niemand, der lange in 3-D lebt kann sich so etwas noch vorstellen, geschweige denn, glauben. Könnten wir es, wären wir nicht hier. Wir glauben nämlich, dass Leben nur in voneinander getrennten Körpern möglich ist. Darum definiert sich unsere „Wissenschaft“ auch heute noch überwiegend materialistisch. Es ist uns also unvorstellbar, dass wir im Grunde genommen reines Bewusstsein sind, welches mit allem verbunden ist. Ein Leben ohne Körper? …Man braucht keine Kleidung, kein Essen, kein Bett, keine Wohnung und keine Rentenversicherung. Auch Schlaf ist überflüssig… Doch das sind erst einmal Zukunftsvisionen.

Seit etwa Juli 2019 konnte ich bemerken, dass einzelne Bewusstseinswerte die feste Marke von BW 1040 überschritten. Seitdem kennt unser irdisches Bewusstsein kein Halten mehr. Das hat die Liebe zum Leben in uns vollbracht. Und wenn manche von uns davon erfahren haben, dass die Erde dabei ist, in die 5. Dimension aufzusteigen, können es meine Messungen bestätigen. Wenn ein Großteil von uns das Bewusstsein von BW 4400 erreicht hat, ist die Erde tatsächlich in der 5. Dimension angekommen und es gibt für all die anderen keine Wahl mehr. Das, weil Bewusstsein quasi „ansteckend“ ist. Wir werden nur noch aus unserem Herzen leben und entdecken, dass wir alle ein großer Organismus sind, in welchem jeder gleich wichtig ist. Auch heute könnten wir ohne Bäcker, Schneider, Handwerker und Gärtner nicht leben, jedoch: Wir sehen nur auf unsere Rolle und wollen, dass gerade sie sehr wertvoll und besonders ist. Jedoch so ist das Leben nicht. Es ehrt und liebt alle seine Kinder gleichermaßen. Die 5. Dimension unseres Universums ist also jene, in der wir ebenso getrennte Körper besitzen, diese jedoch als sinnvollen Teil einer großen Einheit begreifen, den Zellen eines gesunden Körpers gleich. Dadurch ist es eine friedliche und glückvolle Gesellschaft.

Weil sich jeder Mensch Glück und Frieden wünscht, soll dieser Blog vor allem dazu dienen, aufzuzeigen und zu lehren, wie wir unser Bewusstsein wachsen lassen und auch schützen können, denn alle negativen Gedanken und Absichten lassen es leider sofort sinken. Die Wege dahin sind für jeden Menschen tatsächlich verschieden. 3-D würde nicht funktionieren, wenn wir nicht den Wunsch nach Besonderheit besäßen. Und so ist unser Wunsch besonders zu sein, in dieser Hinsicht erfüllt. Ob man meditiert, malt, ein Umweltprojekt startet, tanzt, gärtnert, Tiere pflegt, gesund kocht, mit Liebe unterrichtet: Wenn wir es aus unserem Herzen tun, wird sich unser Bewusstsein Schritt für Schritt erhöhen.

Zu guter Letzt will ich für den Anfang noch ein Gedicht von Erich Fried einfügen, da unser Bewusstsein, wie wir erfahren haben, pure Liebe ist.  

Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe
 
Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe
 
Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Erich Fried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.