Das Virus „Corona“

Gestern habe ich aus Interesse einmal das Bewusstsein unseres uns in unerwartete Bahnen lenkenden Corona-Virus gemessen und war ehrlich erstaunt! Obwohl es offensichtlich zu destruktiven Zwecken erschaffen und freigesetzt wurde, war beim Eintreffen des Lockdowns sicher nicht nur mir klar, dass es am Ende und von einem hohen Bewusstsein ganz anders als von seinen „Auftraggebern“ beabsichtigt,  genutzt werden wird. Endlich hatten sehr viele Menschen Zeit, sich zu besinnen und zu fragen, was ihnen im Leben tatsächlich wichtig ist. Überall hörte man Sätze, wie: „Bleiben sie/ bleib gesund.“, „Gesundheit ist das Wichtigste“ und „Hauptsache wir sind gesund.“

Wir werden nur darum krank, weil wir nicht unserer Seele, sondern den größenwahnsinnigen Ansprüchen unserer Welt folgen. In meinen Büchern  „Heilen mit der Seele„, und „Amor Vincit Omnia – die Liebe besiegt alles“ kann man viel darüber erfahren, dass der liebevolle Umgang mit uns selbst und unserem Umfeld, die einzige Garantie für unsere Gesundheit ist. Wir sollten uns in dieser außergewöhnlichen Zeit immer fragen: „Warum sollte ich nicht gesund bleiben?“ Dies, weil Gesundheit eine Geisteshaltung ist. Jede Krankheit entsteht im Geist, der glaubt ein verletzbarer Körper zu sein. „Wie innen – so außen“ bedeutet, dass im Krankheitsfall womöglich Viren nachgewiesen werden können, jedoch zu Beginn immer unser uralter Glaube an äußere „Feinde“ stand. Wenn wir uns grundsätzlich, durch wen auch immer, als verletzbar ansehen, ist dies eine energetische Einladung an alle möglichen Aggressoren, so auch an ein vermehrungsfreudiges Virus. Unser Glaube an Krankheit ist sehr tief in uns verwurzelt und die Angst vor ihr ist ihr treuster Handlanger. Wenn wir beginnen nach innen zu lauschen, und uns selbst endlich als Schöpfer unseres Lebens begreifen, sei es, wie es sei, werden wir erkennen, dass es außerhalb von uns noch nie einen Feind gegeben hat.

Wie man aus der nun folgenden Tabelle ablesen kann, hat unser Virus einen konsequenten Kurs in Richtung Liebe eingeschlagen. Es kommt immer auf den Standpunkt an: Wenn wir uns bereit finden, etwas einfach ohne Urteil anzunehmen, weil wir nicht wissen können, was irgendetwas innerhalb dieser Welt tatsächlich bedeutet, kann ein Virus dabei helfen, dass unser Leben grundlegend seinen Kurs in Richtung Liebe zu ändern beginnt. (01.08.2020)

Monat/Datum BW-Coronavirus
Dezember 2019 250
Januar 2020 265
Februar 2020 300
März 2020 355
April 2020 415
Mai 2020 480
Juni 2020 565
Juli 2020 625
August 2020 715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.