Die Liebe – höchste Macht im Universum

Denkst du nicht, die Welt brauche den Frieden ebenso sehr wie du? Willst du ihn nicht der Welt genauso gerne geben, wie du ihn empfangen möchtest? Denn anders wirst du ihn nicht empfangen. Wenn du ihn von mir haben willst, musst du ihn geben. Heilung kommt nicht von irgend jemand anderem. Du musst die Führung aus deinem Inneren annehmen. Du musst die Führung wollen, denn sonst wird sie dir nichts bedeuten. Deshalb beruht Heilung auf Zusammenarbeit. Ich kann dir sagen, was du tun sollst, aber deine Mitarbeit muss darin bestehen, mir zu glauben, dass ich weiß, was du tun sollst. Nur dann wird dein Geist sich entscheiden, mir nachzufolgen. Ohne diese Entscheidung könntest du nicht geheilt werden, weil du dich gegen die Heilung entschieden hättest, und diese Zurückweisung meiner Entscheidung für dich macht die Heilung unmöglich.

— EKIW: 8; IV: 4

Innerhalb von 14 Tagen hat sich das Bewusstsein der Menschheit von  BW 7480 (30.10.2020) auf das Dreifache  erhöht! Am 14.11.202 wurde ein BW von 24.500 erreicht! Parallel dazu konnte man in der Übersicht des Beitrags „Das aktuelle irdische Bewusstsein…“ den rasanten Abfall aller bisher auf unserer Erde messbaren, von David Hawkins definierten Abstufungen der einzelnen, sehr niedrigen Bewusstseinswerte beobachten. Die über 5000 Jahre gültigen Parameter des menschlichen Bewusstseins sind damit eindeutig überholt. Es bedeutet, dass sich unser aller zwischenmenschliches Umfeld innerhalb der letzten Tage grundlegend geändert hat. Auch wenn vordem ein Großteil der Menschheit im Bereich der Fremdbestimmung (unter BW 500) gehalten werden konnte, sind nunmehr 80% der Menschheit mit ihrem Bewusstsein in der 5. Dimension angekommen. Es klingt wie ein unfassbares Wunder und dennoch beweist es nur, dass wir tatsächlich ein untrennbar verbundenes Bewusstsein miteinander teilen, welches durch die Liebe genährt wir. Im Kapitel 5 des „Ein Kurs in Wundern“ heißt es darum unter IV: „Lehren und Heilen“, 3. Absatz: „Jeder liebevolle Gedanke, der von irgendeinem Teil der SOHNSCHAFT gehegt wird, gehört jedem Teil. Er wird mit Anderen geteilt, weil er liebevoll ist. Miteinanderteilen ist GOTTES Art zu erschaffen und auch die deine.

Wunder geschehen auf natürliche Weise, als Äußerungen der Liebe. Das wirkliche Wunder ist die Liebe, die sie inspiriert. In diesem Sinne ist alles, was aus der Liebe kommt, ein Wunder.

— EKIW: 1: Grundsätze der Wunder: 3

Als „Ein Kus in Wundern“-Schülerin ist mir die Bewusstseinsforschung von David Hawkins nicht „zufällig“ begegnet. Um die Bedeutung des „Kurses“ selbst zu unterstreichen habe ich in meinem Buch „Amor vincit omnia- die Liebe besiegt alles“ bereits 2017 diesbezüglich Bewusstseinsmessungen durchgeführt, vorausgesagt und veröffentlicht. Um den hohen Wert der Lehre Jesu noch einmal eindrücklich zu beschreiben soll an dieser Stelle hieraus zitiert werden:

Mein Buch „Denke es Dir – aber richtig!“ stellt das von mir als Ausnahmeerscheinung beschriebene spirituelle Lehrbuch „Ein Kurs in Wundern“ (BW 580) in den Mittelpunkt der Möglichkeiten, unser Denken über die Welt zu ändern. Dessen genauer Wortlaut wurde, dem Umfang von über 1000 eng beschriebenen Seiten geschuldet, in einem Zeitraum von 7 Jahren von Jesus an die klinische Psychologin Helen Schucman übermittelt. Helen Schucman erscheint daher auch nicht, wie allgemein üblich, als Autorin auf dem Einband, weil sie sich selbst nur als „Schreiberin“ verstand. Diese Kurzbeschreibung soll in diesem Zusammenhang genügen, um die Autorenschaft von Jesus für dieses Lehrbuch verständlich werden zu lassen. Im Zweifel an der vielen Menschen unglaubwürdig scheinenden Möglichkeit, dass Jesus wirklich der Autor diese Buches sein könne, kann ich nur raten, es selbst zu studieren. Ich konnte es als klare, unverfälschte Lehre Jesu für die Menschheit zweifelsfrei und unendlich dankbar annehmen. Im Laufe der Arbeit an meinem oben erwähnten Buch erfolgten durch mich verständlicherweise auch Messungen, die sich mit der Wirkung des Buches „Ein Kurs in Wundern“ auf unser menschliches Bewusstsein befassten. An dieser Stelle muss ich erklären, dass das, was ich verstehen durfte, so unglaublich klingt und dennoch vollkommen plausibel ist, weil ich endlich erkennen konnte, WER Jesus für unsere geschundene Welt immer gewesen ist, dass ich aus tiefstem Herzen weinen musste.

Doch ich muss, den Gesetzen der Zeit und Logik folgend, natürlich Schritt für Schritt einen klaren Zusammenhang herstellen, der es jedem Leser ermöglicht, mir zu folgen. 1976 wurde die unverfälschte Lehre Jesu durch die Herausgabe des Buches „Ein Kurs in Wundern“ der Welt erneut überbracht. Zu dieser Zeit befand sich das Bewusstsein der Menschheit, geprägt durch Ideen des kalten Krieges, im Bereich der Unwahrheit auf dem Messwert von BW 190. Heute, in über 50 Sprachen übersetzt, mit einer Auflagenzahl von über 2 Millionen, können wir einen Bewusstseinsanstieg in den Industrieländern, also den Ländern, in welchen die Menschen die Möglichkeit  haben sich selbstbestimmt ihrer persönlichen Entwicklung zu widmen, auf beachtliche BW 375 vermerken. Die Testfrage, wo sich heute das menschliche Bewusstsein auch in den Industrieländern ohne dieses Buch befinden würde, zeigt den BW 190…

Im Zentrum der Lehre Jesu steht die Vergebung von Schuld, wie sie auch in diesem Buch erklärt wird. Das Ziel ist die Heilung unseres kollektiven Geistes. Über all die Jahrhunderte hinweg haben unendlich viele Menschen in aufrichtigem Glauben gebetet und die Bibel gelesen, und dennoch Kriege und Leid nicht verhindern können, ein notwendiger Bewusstseinsanstieg erfolgte niemals. Dies darum, weil die eigentliche Botschaft Jesu verlorengegangen war. Doch sind viele Aussagen in der Bibel auch heute noch hochwirksam, wie dieses Buch versucht aufzuzeigen. Mit dem Buch „Ein Kurs in Wundern“ jedoch konnten all die Missverständnisse unserer Welt gegenüber wieder aufgeklärt und letztlich ein Voranschreiten der Menschheit ermöglicht werden. Es bedeutet, dass Jesus tatsächlich eine zentrale Funktion für unser irdisches Leben innehat. Seiner Liebe nicht zu vertrauen, bringt für jeden Menschen stets Verluste und die Gewissheit, dass er machtlos der Welt gegenübersteht. Wenn wir die Tragweite dessen erkennen wollen, was es für uns als Menschheit bedeutet, dass 200 Jahre nach Christus seine Lehre, einem Lauffeuer gleich, in der Lage gewesen ist, das Gesamtbewusstsein der Menschheit von BW 170 zur Zeit der Geburt Jesu, auf BW 340 anzuheben, und wir heute bereits am Beginn eines erneuten Lauffeuers einen Anstieg auf BW 245 zu verzeichnen haben, können und müssen wir davon ausgehen, dass in 200 Jahren die Menschheit in Frieden leben wird! …
„Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt.“ (BW 1040) Dieses Gebot allein wird die Welt verändern. Diesem Gebot folgend war es mir nicht möglich, mein Wissen für mich zu behalten. Ich teile es voller Dankbarkeit, dem göttlichen Gesetz der Ausdehnung des Geistes entsprechend, mit all meinen Lesern, der frohen Botschaft Jesu gemäß.

— Irina Jacobson: „Amor vincit omnia- die Liebe besiegt alles“,  aus Kapitel: Vergebung

In der Folge werden in dieser Übersicht die aktuellen Werte unseres Bewusstseins veröffentlicht, um die Messungen des Beitrages  „Das aktuelle irdische Bewusstsein im Verhältnis zur Menschheit“ weiterzuführen.

Datum Ø-BW Menschheit %-Anteil: BW 0,1-1040 %-Anteil: BW 1040-3200 %-Anteil: BW 3200-4400 %-Anteil: BW 4400-8000 %-Anteil: BW 8000-10.400 %-Anteil: BW 10.400-15.300 %-Anteil: BW 15.300-48.000 %-Anteil: BW 48.000-85.300 höchster irdischer BW
14.11.20 24.500 2,461 19,7 42,2 18,1 7,42 4,4 4,452 0,644 362.000
15.11.20 27.300 2,22 20,1 40,8 20,3 7,52 4,55 4,58 0,669 393.000
16.11.20 31.300 1,98 16,5 42,2 21,8 7,65 4,64 4,72 0,691 417.000
17.11.20 33.200 1,76 16,2 42,8 21,9 7,7 4,67 4,75 0,694 429.000
18.11.20 36.100 1,47 13,3 44,9 22,3 7,78 4,73 4,88 0,729 458.000
19.11.20 39.300 1,15 12,35 46 23 7,79 4,77 4,93 0,774 487.000
20.11.20 41.000 1,11 11,87 46,75 23 7,8 4,79 5,0 0,776 513.000
21.11.20 43.400 0,964 10,09 46,9 23,4 7,83 4,8 5,1 0,782 532.000
22.11.20 47.300 0,915 9,45 47,3 23,8 7,85 4,88 5,15 0,783 552,500
23.11.20 49.100 0,89 9,22 47,6 23,9 7,68 4,93 5,21 0,787 584.000
24.11.20 52.000 0,835 7,12 48,2 25,3 8,02 5,02 5,33 0,802 612.000

 

„Liebe ist keine Handlung. Liebe ist ein Gefühl. Die Freiheit, die sie bringt, ist das unfassbarste Geschenk, dass man haben kann.“ (Zitat aus dem folgenden Video bei Minute 5:05)

„Kreativität ist ein Weg zu lieben. Wenn ich nicht liebe, was ich tue, ist es bedeutungslos. Es ist nur ein Weg, Geld zu bekommen. Und Geld hat nichts mit Liebe zu tun…Liebe ist das Wesentliche.“ (Zitat aus dem folgenden Video bei Minute 3:14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.