Ein Kurs in Wundern Lektionen 1-10 mit Kommentaren von Jesus

Was wäre, wenn du begreifen würdest, dass diese Welt eine Halluzination ist? Was, wenn du wirklich verstündest, dass du sie erfunden hast? Was, wenn du merktest, dass die, die scheinbar auf ihr wandeln, um zu sündigen und zu sterben, um anzugreifen, zu morden und sich selber zu zerstören, gänzlich unwirklich sind? Könntest du an das glauben, was du siehst, wenn du das akzeptiertest? Und würdest du es sehen? Halluzinationen verschwinden, wenn sie als das begriffen werden, was sie sind. Das ist die Heilung und das Heilmittel.

— EKIW: 19; VIII: 7:3-7, 8:1,2

In diesen Beitrag wird ab dem 20.10.2020  täglich die nächstfolgende deutsche Übersetzung der Kurskommentare von Jesus eingestellt, beginnend mit Lektion 1. Tina Spalding liest im Originalvideo vor ihren Channelings stets den Text der entsprechenden Lektion. In den darunter befindlichen deutschen Übersetzungen von Esther Faust wird er nicht gelesen/wiederholt.

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-1

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-2

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-3

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-4

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-5

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-6

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-7

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-8

 

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-9

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-10

 

All jene von uns, die gern die selbstlose Arbeit des Übertrags aller Channelings ins Deutsche honorieren wollen, können hier an die Übersetzerin Esther Faust spenden.

Lektion 11-20 ist hier verlinkt, für Lektion 21-30 folge diesem Link.

2 Kommentare

    1. Lieber Kalle,

      gerade wegen unserer tief eingepflanzten Ängste ist es so wichtig, dass wir, dass du den „Kurs“ und seine Lektionen machst. Du bist auf einem guten Weg! Innerhalb der Bewusstseinsforschung hat ihr „Entdecker/Gründer“ , Dr. David Hawkins auch die Ergebnisse der tiefgreifenden Wirkung des „Kurses“ auf unser Bewusstsein veröffentlicht. – Ich zitiere hier aus meinem Buch „Denke es dir – aber richtig“: „Darüber hinaus sind Hawkins Forschungen für uns interessant, weil er unter anderem mit einer Gruppe von Kursschülern arbeitete, die 11 Wochen lang konsequent die täglichen Übungen durchführten, wobei alle Teilnehmer bereits nach dieser kurzen Zeit der Geistesschulung auf negative Umwelteinflüsse nicht mehr wie allgemein erwartet geschwächt reagierten. Somit haben wir persönlich und auch als Menschheit die Option, unser Bewusstsein in relativ kurzer Zeit durch konkrete Schulung anzuheben und damit unser Leben zu verbessern.“ (Seite 25). Bereits nach 11 Wochen waren alle Probanden ausgeglichener! Auch wenn du erst ganz am Anfang der Lektionen bist, kannst du zuversichtlich sein, dass du geführt wirst und alle deine Ängste loslassen wirst. Du bist also dabei, dein Leben grundsätzlich zu verbessen, in dem Sinn, wie es dein tiefstes Inneres sich wünscht. Ängste sind nur ein Hinweis deiner Führung, dass du auf einem Weg bist, der dir nicht hilft, weil du etwas glaubst, was nicht der Wahrheit entspricht.

      Es grüßt herzlich: Irina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.