Ein Kurs in Wundern: Lektionen 271-280 mit Kommentaren von Jesus

Es gibt nur zwei Lektionen, die zu erlernen sind. Und das Ergebnis einer jeden ist eine andere Welt. Und jede Welt folgt ganz gewiss aus ihrer Quelle. Das sichere Ergebnis der Lektion, der GOTTESSOHN sei schuldig, ist die Welt, welche du siehst. Es ist eine Welt der Schrecken und Verzweiflung. Es gibt in ihr auch keine Hoffnung auf ein Glück.

Das Ergebnis der Lektion, dass GOTTES SOHN schuldlos ist, ist eine Welt, in der es keine Angst gibt und alles mit Hoffnung erleuchtet ist und funkelt mit einer sanften Freundlichkeit. Es gibt nichts, was nicht den sanften Ruf an dich ergehen lässt, dein Freund zu sein und sich mit dir verbinden zu dürfen. Und niemals bleibt ein Ruf je ungehört, wird missverstanden, noch bleibt er ohne Antwort in ebenderselben Sprache, in welcher er erklang.

— EKIW: 31; I: 7:1-6 und 8: 1-3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All jene von uns, die gern die selbstlose Arbeit des Übertrags aller Channelings ins Deutsche honorieren wollen, können hier an die Übersetzerin Esther Faust spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.