Irdisches Bewusstsein – was der rasante Anstieg bedeutet

Wir müssen daran denken, dass alles empfindsam ist, dass alles Bewusstsein und Leben besitzt. Alles existiert in Gott. So etwas wie Materie gibt es nicht; allein Bewusstsein existiert. Wenn wir in allen Situationen diese Einstellung bewahren, wird Zerstörung für uns unmöglich. Die bloße Vorstellung von Zerstörung löst sich auf. Erst dann kannst du anderen helfen und ihnen dienen, zu ihrem Wohl und zur Besserung der Welt.

— Amma (Mati Amritanandamayi) *1953

Es ist nur knapp 5 Monate her seit dieser Bewusstseinsblog online gegangen ist. Da ich bis dahin nur mit dem Schreiben von Büchern Erfahrungen gesammelt hatte, wäre ich selbst wohl nie auf die Idee gekommen, jemals an einem Blog zu schreiben. Allerdings war da dieses innere Gewahrsein, welches mich, ähnlich wie zuvor bei meinen Büchern, aufzufordern schien darüber zu schreiben: „Bewusstsein ist alles“. Doch wie konnte man ein Buch mit einem solchen Titel veröffentlichen, wenn offensichtlich war, dass alles, was in ihm an Informationen zu finden sein würde, zum Zeitpunkt seines Erscheinens längst überholt sein würde? Zu meinem großen Glück gibt es unser EINES GEEINTES BEWUSSTSEIN, welches mir wie „zufällig“, doch sehr bewusst, in einem Gespräch über den Gartenzaun zu verstehen gab, dass in diesem Fall ein Blog das ideale Medium sein würde. UNSER BEWUSSTSEIN sorgte daraufhin wie selbstverständlich dafür, dass ein, wie ich meine, sehr ansprechendes äußeres Format kreiert wurde und die Dinge nahmen ihren Lauf. Die Beiträge erschienen in der Folge, fast mühelos, doch was sie nach nur 5 Monaten ans Licht brachten, kann man sicher nicht nur aus meiner Sicht als ein unfassbares Wunder bezeichnen!

Wenn am 26.07.2020 im Beitrag „Alles hat Bewusstsein“ das Durchschnittsbewusstsein der Menschheit mit BW 445 angegeben wurde und am 21.12. 2020 mit BW 303.000 (!), am 31.08.2020 (siehe ebenda, nachfolgende Liste) gerade einmal 23 Personen ein Bewusstsein von BW 4400 zeichneten und heutige Werte von einem enormen Bewusstseinsanstieg sprechen, da beinahe ALLE Menschen (22.12.20) mindestens ein BW von 4400 testen! Beinahe darum, da der Weltbevölkerungsuhr zu Folge hier von den  ca. 7.856 668 000 gezählten Menschen auf unserer Erde etwa 1.350 000 abgezogen werden müssen, die dieses, nun als allgemein gegebenes menschliches Bewusstsein nicht erreichen. Es sind somit nur noch 0,000582 % der Weltbevölkerung, die unter der Bewusstseinsmarke der 5. Dimension liegen und davon nur etwa 800.000, die sich noch im alten, irdischen Bewusstsein befinden…

Gestern (21.12.2020) wurde die Liste der Persönlichkeiten mit ihren BW erneut aktualisiert. Einige wenige der gelisteten Personen zeichnen ein auffällig geringes BW. Sie können zu den oben genannten 800.000 gerechnet werden, wobei ihr beständiger Bewusstseinsabfall ein Hinweis darauf ist, dass sie vollkommen fremdgeleitet agieren. Auch wenn es sich hier meist um sogenannte „führende“ Persönlichkeiten dieser Welt handelt, ist es vollkommen offensichtlich, dass sie der von vielen Menschen akzeptierten Führungsrolle innerhalb der Menschengemeinschaft längst nicht mehr gerecht werden. Innerhalb der letzten Jahrtausende waren die Menschen unter Opfern gezwungen, den sie ausbeutenden und unterdrückenden Herrschern ohne jeden Widerspruch Folge zu leisten. Gezielt in einem durch Angst begrenzten, kleinmachenden Bewusstsein gehalten, sollten sie willkürlich lenkbar bleiben. Diese Zeiten sind somit vorüber. Wobei der Glaube an „die da oben“ und ihre Existenzberechtigung noch existiert. Es ist ein uralter, gefährlicher Glaube und auch er wird vergehen.

»Himmel und Erde werden vergehen« bedeutet, dass sie nicht als getrennte Zustände weiterbestehen werden. Mein Wort, das die Auferstehung und das Leben ist, wird nicht vergehen, weil das Leben ewig ist. Du bist GOTTES Werk, und SEIN Werk ist ganz und gar liebenswert und ganz und gar liebevoll. So muss ein Mensch in seinem Herzen über sich selbst denken, weil das ist, was er ist.

— EKIW: 1; III: 2

Die folgende Tabelle dokumentiert, wie auch in dem bereits vorangegangenen Beitrag, den aktuellen Bewusstseinsstand der Menschheit, wobei die angegebenen Werte in einem Toleranzbereich von +/- 0,1% liegen.

Die neuen Bewusstseinswerte:

  • BW 0,001-BW 1040: irdisches Bewusstsein von ca. 5300 v. Chr. – ca. Juli 2019
  • BW 1040-BW 3200: Übergangsphase (Oktober/November 2020)
  • BW 3200-BW 4400: beginnende Realisierung einer kollektiven Einheit, Wahrnehmung einer inneren Führung (ab November 2020)
  • BW 4400-BW 8000: Erkennen und Annahme der individuellen Rolle innerhalb des Menschheitskollektivs
  • BW 8000-BW 10.400: selbstbestimmte, von Liebe getragene Lebensgestaltung
  • BW 10.400-BW 14.300: klare Wahrnehmung und Akzeptanz der inneren, geistigen Führung
Datum  Ø-BW Menschheit %-Anteil BW 4400-6000 %-Anteil BW 6000-8000 %-Anteil BW 8000-10.400 %-Anteil BW 10.400- 15.300 %-Anteil BW 15.300-48.000 %-Anteil BW 48.000-85.300 %-Anteil BW 85.300-104.000 höchster irdischer BW
22.12.20 330.000 24 26,3 27,8 8,39 8,67 2,92 1,6 5.250000
23.12.20 358.000 21,5 27,8 28,5 8,92 9,01 3,1 1,81 5.440000
24.12.20 389.000 17,6 29,2 29,2 9,01 9,13 3,24 1,92 5.780000
25.12.20 410.000 13,5 28,9 30 11,18 11,57 3,33 2,13 6.570000
26.12.20 433.000 8,4 26,8 32,7 11,94 13,3 3,72 2,47 7.190000
27.12.20 460.000 3,45 23,2 35,4 14,7 15,8 4,5 2,83 8.030000
28.12.20 500.000 0,14 16,9 41,3 16,2 17,4 4,9 3,05 8.540000
29.12.20 530.000 10,7 42,3 18,2 18,8 5,1 3,2 1,058 8.830000
30.12.20 567.000 5,8 44,6 19,9 19 5,27 3,43 1,3 9.130000
31.12.20 600.000 0,86 46,2 21,3 20 5,53 3,55 1,76 9.470000
01.01.21 610.000 0,15 47 21,8 19,2 5,61 3,6 1,8 9.530000
02.01.21 644.999 47 22 18,5 5,65 3,63 1,9 1,04 9.710000
03.01.21 672.000 47 21 18,2 5,72 3,28 2,7 1,3 10.000000
04.01.21 713.000 41 23,2 20 6,15 3,83 3,07 1,77 10.630000
05.01.21 752.000 3,15 1,9 38 24,5 21,4 6,27 3,92 11.120000

Seit dem 06.01.2021 werde die täglichen Messwerte in einem neuen Beitrag, „Bewusstsein der Menschheit – die Werte ab 06.01.21„,  veröffentlicht. Die höheren Bewusstseinsbereiche haben sich prozentual so weit bemerkbar gemacht, dass es notwendig wurde, diese der Vollständigkeit geschuldet, in eine neue Tabelle einzuarbeiten.

6 Kommentare

  1. Liebe Frau Jacobsen,
    mit großen Interesse habe ich Ihren Blog gelesen. Sehr schön geschrieben!

    Sie schreiben, dass inzwischen fast jeder ein Bewusstsein von mindestens 4400 hat und dass dies in den letzten 5 Monaten passiert ist. Sie schreiben auch, dass es nur eine geringe Anzahl von unter einer Millionen Menschen weltweit gibt, die das BW, was für die 5. Dimension erforderlich ist, nicht erreichen werden.
    Und so wie ich das ihrer Liste entnehme, sind dass die „Bösewichte“ wie die Rockefellers und Rothschilds und deren Handlanger wie Frau Merkel und Bill Gates. Das würde ja von der Zahl ungefähr hinkommen, denke ich.

    Ich bin froh zu hören, dass fast alle Menschen mit in die 5. Dimension dürfen. Aber ich kann ehrlich gesagt bei sehr vielen meiner Mitmenschen diesen Bewusstseinssprung nicht wahrnehmen.

    Laut ihrer Tabelle haben z.B. Rüdiger Dahlke und Christian Meyer ein BW um die 4000. Und da sollen fast alle aus der Bevölkerung mindestens sein? Das kommt mir komisch vor.

    Oder interpretiere/verstehe ich was falsch?

    Und was mich auch wundert ist, dass Sie das ErleuchtungsBW mit ca. 800 oder 900 beziffern. Hier findet also Erleuchtung und die Wahrnehmung Gottes statt. Das würde ja bedeuten, dass mittlerweile fast jeder Mensch mit einem BW von mindestens 4400 weitaus mehr als erleuchtet ist? Da ist meine Wahrnehmung anders.

    Können Sie mir das bitte noch näher erklären?

    Herzliche Grüße
    Ute

    1. Liebe Ute,

      ich hoffe dass du nichts dagegen hast, wenn ich „Du“ sage – besser schreibe,
      …es sind sehr kluge Fragen, die du hier stellst. Und auch ich habe viel über die „Wunder“ meiner gemessenen Werte und wie man sie deuten kann, nachgesonnen…

      Das, was ich allerdings sehr bald erkennen konnte, war die Tatsache, dass „Erleuchtung“ nicht automatisch etwa ab BW 840 eintritt, so wie D. Hawkins es beschrieben hat. Hier ist er von seinem persönlichen Erleben ausgegangen. Erleuchtung ist IMMER Gnade UND – innerhalb eines niedrigen Bewusstseins – eine durch Gott gegebene Aufgabe. In der Vorrede zu den Persönlichkeiten habe ich darüber geschrieben – es ist nur ein Satz, den man schnell überlesen kann. Doch für deine Fragen bin ich sehr dankbar – denn in den „Persönlichkeiten“ habe ich nun diesen Satz darum deutlich hervorgehoben: Danke.
      Wir müssen die Zahlen in Relation sehen: Das irdische BW war unvorstellbar niedrig!!! – bei einem „normalen“ BW gegen Unendlich! – fast gegen Null zu driften, ist sooo sehr unbewusst… – das wird mir immer klarer. Denn auch BW 4400 ist doch in diesem Verhältnis fast NICHTS. Wir müssen geduldig sein- und im Vertrauen bleiben. Der unbewusste Anstieg wird für jeden Menschen zum Zeitpunkt, der für ihn richtig ist, ein gewisses „Aufwachen“ mit sich bringen. Ein höheres BW bedeutet nicht, dass ein Mensch nicht mehr seinem Ego folgt. Meist folgt er weiterhin gewohnheitsgemäß dieser Stimme. Das/Unser Bewusstsein ist eine Einheit. Allein durch die weltweite Vergebungspraxis der Menschen, die den in meinem Blog immer wieder empfohlenen „Kurs“ machen, konnte es angehoben werden. Viele Menschen „wissen“ gar nicht, dass sie nach innen schauen können – sie folgen der alten Programmierung – und lassen sich weiterhin von Medien etc. dort halten. Man könnte sagen: Sie stehen längst an der Quelle, trinken aber nicht. Daher ist es an denen, die bewusster sind, sie zu ermutigen ihrem Inneren, der Freude und ihrer Bestimmung zu folgen.

      Was nun die Menschen betrifft, die VOR dem großen Bewusstseinsanstieg eine Vorreiterrolle in Bezug zur Spiritualität eingenommen haben, sind sie alle dennoch von ihrem Ego gelenkt… sie „wissen“ viel, und haben außerdem gelernt die Dinge so auszusprechen, wie viele es hören wollen, doch gerade das scheint sie eben in einem niedrigen BW festzuhalten… Weltlicher Erfolg IST eben eine große „Versuchung“…

      Noch zu den ca. 800.000 niedrigen BW´s: Sie sind SEHR fremdbestimmt und daher brauchen sie unseren Segen. Sie spüren ihre Seele nicht mehr – und dennoch wird diese ihnen helfen, wann auch immer einen anderen Weg zu wählen – dessen sollten wir gewiss sein.

      Was nun das Erstaunlichste an unserem Bewusstsein ist, dass eben die sogenannten „einfachen“ Menschen, diejenigen sind, die die Welt verändern werden. Sie lieben einfach. So wie es in der Bibel vorausgesagt ist: „Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen.“ Dein BW misst heute 14.000! Und so wird es, muss es bei vielen sein, anders lassen sich die hohen irdischen Werte nicht erklären.
      Ich werde deine Fragen sicherlich zum Anlass nehmen, einen entsprechenden Beitrag zu verfassen: DANKE nochmals.

      In Liebe: Irina

      1. Liebe Irina,

        vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Das freut mich sehr, dass Sie sich so viel Zeit genommen haben.

        Wenn ich Ihre Antwort lese verstehe ich es so, dass fast alle Menschen in diesem Jahr etwas geschenkt bekommen haben. So als wenn sie bisher ein klappriges Fahrrad hatten und nun steht ein schneller Flitzer vor der Garage. Nur die meisten Menschen nutzen diesen Flitzer noch nicht, sehen ihn noch nicht.

        Ich habe vor kurzem die 40 Tage und Nächte mit Jesus mitgemacht. Und vor zwei Wochen habe ich mit dem Kurs in Wundern angefangen. Allerdings praktiziere ich schon seit 10 Jahren The Work of Byron Katie, so dass es für mich kein Neuland ist.

        Und da sind wir auch schon am Punkt. Wenn mein BW 14 000 beträgt, dann entspricht das dem BW von Byron Katie am 19.12. und ist weitaus höher als das BW von E. Tolle am 17.12.20. Da kommt kurz ein bisschen Scham angeflattert, so nach dem Motto: „Nein, so etwas darf ich nicht über mich denken!“ Und zwei Sekunden später wird mir klar, dass das nur bedeuten kann, dass sich das BW aller Menschen
        im Zeitraum von Mitte Dezember bis jetzt noch weiter in rasantem Tempo gesteigert haben muss.

        Das ist ja scheinbar eine irre Sache, die da gerade läuft und wie so vieles mit unserem Menschenverstand nicht fassbar.

        Vielen Dank für ihre Worte. Ich habe sie gerade dreimal gelesen. Sie lassen mich besser verstehen und sie geben so viel Mut und machen ein warmes Licht in mir an.

        Liebe Grüße
        Ute

  2. Liebe Irina,

    vielen Dank für den sehr interessanten Beitrag. Wie würdest du denn den hier benutzten Begriff „Bewusstsein“ in einer kurzen Definition festlegen. Was genau wird gemessen und verglichen? Und wie ermittelst du den Wert. Entschuldige bitte, wenn ich entsprechende Infos überlesen oder nicht gefunden haben sollte.

    Herzliche Grüße,
    Angela

    1. Liebe Angela,

      selbstverständlich beantwortet dieser Blog diese und viele andere Fragen über unser Bewusstsein. Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, dass du nicht sofort alles gründlich studieren konntest. Doch ich kann verstehen, dass du dich das fragst, weil auch wikipedia hier keine eindeutige Antwort weiß. Kurz: Bewusstsein ist Liebe. Auf der Seite „Bewusstsein ist messbar kannst du alles darüber erfahren. Hier noch ein kurzes Zitat vom letzten Beitrag dieser Seite und gleichzeitig aus meinem Buch „Musik – Soli Deo Gloria“: „Man kann sich fragen, was Bewusstsein denn eigentlich ist, denn seiner uns geläufigen Beschreibung nach ist es nicht eindeutig definierbar. Das hängt damit zusammen, dass es unter irdischen Bedingungen in sich die vorab tabellarisch dokumentierten, sehr verschiedenen Erfahrungsebenen bewirkt und, wie man an seinen Abstufungen erkennen wird, dadurch keine einheitliche Bewertungsgrundlage bietet. In diesem Rahmen sollten wir uns darauf einlassen, dass Bewusstsein den Grad unserer Fähigkeit darstellt, uns der Wahrheit entsprechend zu erkennen, was in diesem Fall bedeutet, dass wir uns selbst mehr oder weniger als liebende Wesen erfahren. Je niedriger ein Bewusstsein ist, desto weiter von der Liebe entfernt wird es sich fühlen, was unweigerlich das Bedürfnis entstehen lässt, diesem Zustand zu entgehen.“

      Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.

      Liebe Grüße: Irina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.