Osterbotschaft 2021 von Jesus mit deutscher Übersetzung

Versuche nicht, diesen Tag so zu gestalten, wie du glaubst, er würde dir den größten Nutzen bringen. Denn du kannst dir all das Glück gar nicht vorstellen, das ohne deine Planung zu dir kommt. Lerne heute und die ganze Welt wird diesen Riesenschritt mit dir tun und deine OSTERN mit dir feiern. Erinnere dich tagsüber, wenn törichte kleine Dinge eine Abwehrhaltung in dir hervorzurufen scheinen und dich in Versuchung führen wollen, dich auf Pläneschmieden einzulassen, daran, dass dies ein besonderer Tag für das Lernen ist, und erkenne dies mit folgendem an:

Dies ist meine OSTERZEIT. Und ich möchte sie heilig halten. Ich werde mich nicht verteidigen, weil der SOHN GOTTES keine Abwehr braucht gegen die Wahrheit seiner Wirklichkeit.

– EKIW: Lektion 135: 26

DIE SCHAU DER HEILIGKEIT

Die Karwoche

…Palmsonntag, die Feier des Sieges und des Annehmens der Wahrheit. Wir wollen diese heilige Woche nicht damit verbringen, über die Kreuzigung des GOTTES SOHNES nachzugrübeln, sondern glücklich seine Befreiung feiern. Denn OSTERN ist das Zeichen des Friedens, nicht des Schmerzes. Ein ermordeter CHRISTUS hat keine Bedeutung. Ein auferstandener CHRISTUS aber wird zum Symbol der Vergebung des GOTTES SOHNES sich selbst gegenüber, zum Zeichen, dass er sich als geheilt und ganz betrachtet.

Diese Woche beginnt mit Palmen und hört mit Lilien auf, dem weißen und heiligen Zeichen dafür, dass der SOHN GOTTES unschuldig ist. Lass kein dunkles Zeichen der Kreuzigung zwischen die Reise und ihr Ziel, zwischen das Annehmen der Wahrheit und ihre Äußerung treten. In dieser Woche feiern wir das Leben, nicht den Tod. Und wir ehren die vollkommene Reinheit des GOTTES SOHNES, nicht seine Sünden. Biete deinem Bruder die Gabe der Lilien an und nicht die Dornenkrone; die Gabe der Liebe, nicht die Gabe der Angst. Du stehst neben deinem Bruder, mit Dornen in der einen Hund und Lilien in der anderen, unsicher, welche du geben sollst. Verbinde dich jetzt mit mir, wirf die Dornen fort und biete Lilien an, um sie zu ersetzen. Diese OSTERN möchte ich die Gabe deiner Vergebung haben, die mir von dir angeboten und dir von mir zurückgegeben wird. Wir können nicht in der Kreuzigung und im Tod vereint sein. Noch kann die Auferstehung vollständig sein, solange nicht deine Vergebung, zusammen mit der meinen, auf CHRISTUS ruht.

– EKIW: 20; I: 1,2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.