Sommersonnenwende 21.06.2021 – die Rückkehr der Göttin

Der tiefste GRUND und jeglicher SINN der Welt, ihr eigentlicher URSPRUNG, ruhen in der höchsten Kraft des Universums: IN DER LIEBE. NICHTS ANDERES existiert WIRKLICH. Wir können dem Leben und der Liebe NIEMALS abhanden kommen, weil auch der Grund dieses letzten Staubkornes die Liebe bleibt. Wir sind quasi zur Liebe und zum Leben „verdammt“. Das LEBEN ist LIEBE und die LIEBE ist LEBEN. Und alle Versuche, das Leben zu vernichten, MÜSSEN Scheitern. SO WILL ES DIE GÖTTIN.

– I. Jacobson: „Das Leben mit der Kraft oder die Kunst, den heiligen Gral zu finden“ – Die heiligen Kräfte der Göttin S. 342

Während der Jahre der Entbergung der „Heiligen Kräfte der Göttin“ kam ich unter ihrer Anleitung immer wieder mit den „Meisterzahlen“ in Kontakt. Dies vor allem darum, weil die von mir erfragten Potenzen (Schwingungshöhen) der Heilkräfte scheinbar einer ganz anderen, neuen Zahlenordnung folgten, als uns unser anerzogenes, gewohntes mathematisches 10-ner-System nahelegt.

Die Folge der Meisterzahlen sieht nach meiner Erfahrung in etwa so aus: 11,12,13,22,24,33,44,55,66,77,88,99,104,

wobei diese Reihe natürlich weiterführt ( 111, 222, 244, …) und keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Es gibt sehr viele und unterschiedliche Konzepte über diese Zahlen, wobei ich empfehlen möchte sie nicht, wie es unser Verstand sofort rät, mit einer konkreten Definition oder Zuordnung in eine „Schublade“ zu stecken. Es sind MEISTERZAHLEN, die uns lehren werden, wenn wir ganz ohne (Vor)-Urteile und „Bedeutungen“ mit ihnen umgehen. Ein Beispiel für die gegenwärtige Wirkkraft einer Meisterzahl (2222), wird im folgenden aktuellen Video von Heike Michaelsen sehr eindrücklich gezeigt.

Dass momentan die „Kraft“ der 2222 für die Erde, die Rückkehr der Göttin und damit die Heilung der weiblichen Kraft eine bedeutende Rolle spielt, wird aus der Sicht der  „Heiligen Kräfte der Göttin“  ebenfalls sehr deutlich. Obwohl ich mein oben zitiertes Heilbuch bereits für dieses Frühjahr angekündigt und veröffentlicht vor mir sah, haben es die Kräfte anders bestimmt. Nun endlich, in wenigen Tagen wird der Verlag das Lieferdatum nennen können und so kann ich für dieses Buch für alle Interessenten eine Sonder-Bestellkondition anbieten.

Das Buch selbst hat 412 Seiten, 52 davon farbig, Hardcover mit Fadenbindung, wird im Laden 44,-€ kosten. In der Sonderaktion kann ich es für 30,-€ weitergeben. Bestellungen bitte über mein Kontaktformular unter Angabe der Lieferadresse. Ich versende selbstverständlich erst nach Zahlungseingang. Alle weiteren und konkrete Lieferkonditionen werden in einem gesonderten Blogbeitrag veröffentlicht.

Noch vor wenigen Tagen sollten 13 der Heilkräfte der Göttin eine höhere Potenz erhalten und als ich einige Buchseiten beiläufig durchblätterte, sprang mir eine Zahl darin sehr deutlich in die Augen:

BW 2.222.000 

Pulsatilla C 33 (8)

Es ist der Bewusstseinswert der von Andreas Schaller, meinem Nachbarn, unter Anleitung der Kräfte in diesem Frühling entborgene Kraft der Küchenschelle Pulsatilla. Sie wurde durch ihn bis zur höchsten göttlichen Ebene (C8)  befreit, da sie auf allen darunter liegenden Stufen die unvollständige, ungeheilte weibliche Kraft repräsentiert. Das gern und viel gebrauchte homöopathische Heilmittel „Pulsatilla“ hat seit jeher sehr viel mit den Eigenschaften der Kuh gemein, wobei ich im Folgenden mittels drei kurzer Auszüge aus o.g. Buch auf diese Problematik und ihre lange Historie eingehen möchte.

Erst während der Verreibung ihrer C7 (Jasminfrucht) bin ich der Blattea in ihrer ganzen Kraft begegnet, habe ihren Schleier gelüftet: Sie ist die verschleierte ISIS, die Frau im Patriarchat. In den Mythen wird ISIS von ihrem Sohn Horus, dem Sonnengott, zur Strafe der Kuhkopf (DD: Pulsatilla) aufgesetzt, weil sie Seth wieder frei lies, der für das Chaos stand und den Horus töten wollte, weil dieser seinen eigenen Bruder (und Horus′ Vater) Osiris ermordet und dazu noch zerstückelt hatte.

– I. Jacobson: „Das Leben mit der Kraft oder die Kunst, den heiligen Gral zu finden“ – Die heiligen Kräfte der Göttin S. 348

Bis gestern hatte ich nicht geglaubt, dass ich noch weiter verreiben werde, aber die letzten beiden C5-Runden (Katzenmilch) haben keine Lösung aufgezeigt. Ich glaubte mit meiner weiblichen Kraft nur noch allein arbeiten zu können, um vor Verletzungen sicher zu sein. Und nun, zum Glück, ändert sich hier die Energie. Ich komme in die Kraft der Lilith, die es in einer Goldreligion nicht geben darf. Hier wird der Pulsatilla-Kuhkopf der Göttin wieder abgesetzt.

Wie kam die Göttin zu einem Kuhkopf? Sie lies den Mörder ihres Bruders und Mannes Osiris, ihren Bruder Seth, wieder frei, den ihr Sohn Horus besiegt hatte und unbarmherzig bestrafen wollte. Und für diese Tat, bekam sie von ihrem Sohn den Kopf abgeschlagen und dafür den Kuhkopf aufgesetzt. Pulsatilla und die Kuhmilch! Die Kastration der Frau! Und so wurden die dunkle wilde weibliche und die dunkle wilde männliche Kraft vom Sonnengott Horus in die Unterwelt verbannt. Die Hexe und der Teufel waren geboren. Und eine Weile war auch die Kuh noch geheiligt, aber Moses schaffte auch diesen Glauben brutal ab. Er hatte auf die „Stimme” Gottes gehört. Aber es war wohl eher sein ungeheiltes Platin und sein eigener Wunsch nach alleiniger Macht (Es sollte NUR EINEN geben!!!).

Die Menschheit steht an einem Wendepunkt in ihrer Entwicklung. Die Idee des LOGOS, der Eins, wird von der Idee der Zwei abgelöst. Und in dieser Idee steckt ja auch die Idee der Vier, weil nun alles zwei Seiten haben darf. Ist Heilung in Sicht? DANKE.

– I. Jacobson: „Das Leben mit der Kraft oder die Kunst, den heiligen Gral zu finden“ – Die heiligen Kräfte der Göttin S. 236

Ich hatte nun den Film „Lilja 4-ever”, einen Film über eine junge Prostituierte aus Russland, gesehen und danach, also schon am 06.12., gg. 2.00 Uhr, die 5. Runde (Lac felinum – Katzenmilch) verrieben. Und dieser Film hat mich unendlich traurig gemacht: Ganz Osteuropa blutet aus einer riesigen Wunde! Wie sehr sind der Mensch und auch das Tier in uns verwundet! Die kollektive Ebene der geistigen Wahrnehmung unserer nicht gelebten Natur: Lac felinum C3, Runde 5!

Und am Nachmittag begann ich mich richtig schlecht zu fühlen: Dieser Film, der mich nicht loslies und mich unendlich traurig machte. Dieser Missbrauch der Göttin direkt vor unseren Augen! Und die menschliche Armut der Missbraucher! Doch erst mit der 6. Runde der C3 , gg. 23.00 Uhr (6.12. 04), wurde es besser. Ich rieb und erfuhr, dass es mit dem Osirismord (die Zerstückelung der männlichen Energie in 24 Teile und dem Nicht- Wiederauffinden des Penis) zu einer Versteinerung (also einer Schockreaktion) der ISIS-Energie kam. Die versteinerte Sphinx! Also könnte es bedeuten, dass die weibliche Energie versteinerte, als die männliche Energie zerstückelt wurde. Dieses Ereignis deckt sich vielleicht mit der Annahme, dass unsere DNS früher leistungsfähiger war und heute wieder dabei ist, sich zu erweitern.

– I. Jacobson: „Das Leben mit der Kraft oder die Kunst, den heiligen Gral zu finden“ – Die heiligen Kräfte der Göttin S. 228-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.